Sonntag, 23. Dezember 2012

Kleine Maus ganz Groß

Am Freitag ist unsere kleine Dame 1 Jahr alt geworden. Der erste Geburtstag.... An diesem Tag schwelgt jede Mami bestimmt gerne in Erinnerungen und schaut sich die ersten Bilder ihres kleinen Schatzes an, so auch ich... Wie klein und zerbrechlich sie doch vor einem Jahr war...

Jetzt ist sie ein großes Mädchen, will alles alleine machen und vor allem mit dem großen Bruder mithalten. Sie versucht ihm alles nachzumachen und mit ihm mitzuhalten, es ist schon sehr süß den beiden dabei zuschauen zu dürfen.

Am Samstag wurde ihr Geburtstag mit der ganzen Familie, inklusive Opas und Omas, Tanten und Onkeln gefeiert. So ganz geheuer war ihr der Trubel nicht, aber so lange sie bei mir auf dem Schoss sitzen durfte war für sie die Welt in Ordnung.

So, nun folgen ein paar Bilder von der Geburtstagsfeier.






Zum Geburtstag bekam sie von uns eine Puppe und von den Großeltern einen Puppenwagen. Da wir in ein paar Tagen ja Weihnachten haben, dachte ich es wäre besser ihr lieber nur zwei, zwar etwas teurere, Geschenke zu schenken, als mehrere kleinere. In ein paar Tagen kommt ja der Weihnachtsmann und bringt noch mehr :-).

Desweiteren bekam sie noch ein paar Haargummis (da müssen wir aber noch etwas warten bevor wir diese nutzen können ;-) ), einen Haarreif, ein Jäckchen, ein Buch und Geld. Wieso Geld? In den letzten Jahren bekam unser Großer zum Geburtstag, an Weihnachten und Ostern immer wieder Spielzeug geschenkt und mittlerweile muss ich dieses sogar auf dem Schrank bunkern, da in seinem Zimmer einfach kaum Platz dazu vorhanden ist. Deshalb haben wir mit den Großeltern und Tanten vereinbart, dass die Kinder zum Geburtstag, zu Weihnachten oder Ostern nur Geld bekommen.

Natürlich kriegen die Kinder auch Spielsachen, diese kaufe ich aber selbst und reiche sie an die Großeltern weiter, die die Geschenke dann den Kindern schenken. Diese Lösung finde ich für uns optimal, vor allem hoffe ich dadurch den Einzug eines weiteren, zwar schönen aber nutzlosen, Plastikspielzeugs zu vermeiden.

Wie schon vorhin erwähnt bekam meine Kleine einen Puppenwagen zum Geburtstag... Kaum ausgepackt hat sie sich schon reingesetzt, wir mussten sie zig-mal aus dem Wagen nehmen nur um den Griff befestigen zu können. Danach wurde dieser abwechselnd vom Großen oder der kleinen Maus durch die Wohnung geschoben.

Am Ende des Tages waren alle beide so ausgepowert, dass sie zwar erst gegen 21 Uhr, aber recht zügig einschliefen.

Ich wünsche allen frohe Weihnachten und eine besinnliche Zeit mit der Familie!!!

   Kristina

1 Kommentar:

  1. Liebe Kristina,

    danke vielmals für die lieben Wichtelgeschenke. Ich habe mich sehr darüber gefreut. Hab heute mit deiner Familie einen schönen Weihnachtstag.

    lg
    Sandra

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...