Montag, 17. September 2012

Moleskine

Im September beginnt für mich die Jahreswechsel-Weihnachtsbesorgungen erledigen-Shoppingzeit. Ja, ja die Weihnachtsgeschenke habe ich spätestens Anfang November schon alle schön verpackt in meinem Schrank liegen ;-)...

Wie jedes Jahr fange ich im Herbst damit an mir geeignete Wochenkalender und Familienplaner zu suchen - auf die kann ich einfach nicht verzichten. Mein Alltag ist voll gespickt mit Terminen, wie etwa Krabbelgruppe(n), Babyschwimmen, PEKIP, Kinderturnen, diversen Arztbesuchen, Geburtstagsfeiern und und und.... Da komme ich schon manchmal durcheinander, insbesondere wenn sich ein Termin außerplanmäßig verschiebt. Aber zum Glück existieren diese kleinen, praktischen Büchlein, die uns helfen den hektischen Alltag durchzuplanen.

Letztes Jahr habe ich mich bewusst gegen einen Wochenplaner entschieden, da ich es umständlich fand immer einen Kalender mit mir zu führen und ich weniger Termine als in den Vorjahren hatte. Deshalb entschied ich mich dazu meine Termine im Blackberry zu notieren. Einige Zeit ging dies auch gut, aber mir fehlte die Möglichkeit gleichzeitig einfache Notizen neben meinen Terminen zu hinterlassen, mit allem was dazu gehört. Also einfach mal nach Lust und Laune ein paar Sternchen, Smileys etc. den Notizen hinzufügen oder auch ein paar Gedanken einfach so zu notieren. Deshalb nahm ich es mir vor unbedingt für das neue Jahr einen "richtigen" Wochenplaner zu kaufen. Vor ein paar Wochen wurde ich durch den Post von Melancholia daran erinnert mir endlich einen zu holen. Also hab ich mir daraufhin gleich einen bestellt, um es auf keinen Fall wieder zu vergessen. Die Wahl zwischen den vielen schönen Kalender zu treffen fiel mir ganz schön schwer, aber letztendlich habe ich mich dann für den Wochenkalender mit den Peanuts entschieden. Die fand ich einfach nur zu süß...


Bei meinen bisherigen Kalendern handelte es sich immer um einfache Wochenplaner für meistens so um die 5€, die zwar ihren Zweck erfüllten, denen aber definitiv der Platz für Notizen, um einfach nur meine Gedanken festzuhalten, fehlte. Dieser Wochenkalender bietet mir genau das was ich brauche, nämlich einen Terminplaner auf der linken Seite und eine leere rechte Seite für die Notizen. Damit habe ich auch die Möglichkeit die Entwicklungsschritte meiner Kinder direkt festzuhalten, ohne das jeweilige Album holen zu müssen. Und ehrlich, meistens, wenn man einen Entwicklungsschritt festhalten möchte. geschieht es nicht zu Hause sondern unterwegs. Zudem fühlt sich der Planer von Moleskin ganz anders an als normale Kalender, das Papier ist dünner, feiner. Er ist einfach etwas ganz besonderes...


Mit der Wahl für diesen Wochenplaner bin ich wirklich zufrieden, mit einer einzigen Einschränkung. Nächstes Jahr werde ich mir den größeren Planer holen, denn beim kleinen Format empfinde ich den Platz für die Notizen als definitiv zu klein.

Ich wünsche euch einen wunderschönen Start in die neue Woche!

    Kristina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...