Donnerstag, 19. Juli 2012

Mein allerliebstes Helferlein

Im Leben mit einem Baby entwickelt jede so ihre Vorlieben für bestimmte "Helferlein", die man auf gar keinen Fall missen möchte.
Bei mir handelt es sich dabei um meine heiß geliebte :-) Federwiege...







Am Anfang war mein Mann von dieser "Fehlinvestition" überhaupt nicht begeistert. Vor allem als er hörte, dass diese an der DECKE!!! befestigt werden sollte...

...Was hat sich denn die Mama da schon wieder ausgedacht... ;-)









...und für die Befestigung ein soooo großes Loch gebohrt werden musste....




Ich muss zugeben der Hacken, mit dem dazugehörigen Bohrloch, sieht wirklich nicht klein aus, aber die Wippe soll schließlich sicher hängen....


Meinen Mann konnte ich doch noch von der Wippe überzeugen und bin richtig froh darüber, dass ich sie habe. :-)




Meine Kleine macht in der Wippe ihre Mittagsschläfchen und manchmal schläft sie auch nachts in ihr. Vor allem hilft sie wenn die Maus so richtig aufgedreht und müde ist, aber aufgrund der Erlebnisse im Laufe des Tages nicht einschlafen kann. Dann leg ich sie rein, wippe ein paar Minuten und siehe da... die Maus schläft ein.



Ich muss mit ihr nicht, wie es bei meinem Sohn der Fall war, nachts aufstehen und im Zimmer umherlaufen oder auf dem Pezziball hüpfen ;-) ... Einfach in die Wippe legen kurz anwippen, manchmal etwas länger, und alle können wieder weiterschlafen.

Einfach nur ein Traum *schwärm* ....

Vor allem jetzt ist sie mein wichtigstes Helferlein...
Ich kann die Wippe mit der einen Hand bedienen und mit der anderen an meiner Abschlussarbeit schreiben. Und sollte sie zwischendurch aufwachen genügt ein kleines antippen und die Hängewippe bewegt sich wieder. Die Feder ist wirklich empfindlich und reagiert auf jede Bewegung (ich glaube so ca. ab einem Gewicht von 3 kg) , das soll die Babys wieder an die Zeit im Bauch der Mutter erinnern :-)...


Falls es den einen oder anderen interessiert, die Hängewippe ist aus Biobaumwolle und die Matratze ist mit Schafswolle gefüllt, das soll den Wärme- und Feuchtigkeitsaustausch regulieren. Zudem entlastet die Rundung die Wirbelsäule und das Gewicht des Babys wird gleichmäßig verteilt.

Mittlerweile ist auch mein Mann von der Wippe überzeugt und betrachtet sie nicht mehr als "Fehlinvestition". Ich hab sie übrigens hier bestellt.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...